<
19 / 91
>

 
25.01.2018

Es riecht irgendwie anders...

Ein halber Tag ist manchmal so kurz. Besonders an den Tagen, an denen wir Generalprobe haben. Im frisch renovierten Theater Hameln.
 
Es sind die kleinen Dinge, die auf einmal anders sind. All die vielen Jahre, die wir als Verein nun schon jedes Jahr mit LKW-Ladungen voll mit Kulissen, Kisten von Kostümen und Requisiten und einer riesigen Horde von Kindern und Jugendlichen ins Theater Hameln einfallen - immer wieder ist es ein besonderes, ein aufregendes und gleichzeitig beruhigendes Gefühl. Je länger man bei Tivis mitmacht, je besser kennt man sich auch im Labyrinth hinter der Bühne aus. Man ist vertraut mit den vielen Türen, den kleinen Ecken, den Besonderheiten dieses Hauses.
Doch in diesem Jahr ist vieles anders. Und das nur auf den zweiten Blick. Nach über einem halben Jahr Renovierungsarbeiten mit den Schwerpunkten Brandschutz und Elektronik erwacht das Theater Hameln nun wieder aus dem Dornröschenschlaf. Wir sehen einen fehlenden Türknauf, nehmen versetzte Türen wahr, bewundern den neuen Teppich im Foyer. Es riecht frisch, ein bisschen nach Farbe – wir freuen uns, wieder hier sein zu dürfen.
Heute durften wir noch mal einen halben Tag proben, feilen, perfektionieren. Morgen ist Premiere. Sie wird super werden – denn die Generalprobe war… naja, wie eine Generalprobe eben sein muss. Chaotisch und lang. Nun wächst das Kribbeln im Bauch. Premierengefühl macht sich langsam breit. Vorfreude steigert. Und das alles bei blank geputzten neuen LED-Scheinwerfern und neuen Bandschutztüren.
Tivis Märchenspiel e.V. +++ Gründung 06.September 1999 +++        Impressum  |  Datenschutz