<
85 / 91
>

 
13.09.2013

"Fremdgehen" erlaubt!

Christoph Koch, langjähriges Tivi-Mitglied, schnuppert Profiluft bei "Der Päpstin".
 
Der Vorhang öffnet sich, eine riesige Drehbühne wird sichtbar. Die Musik setzt ein und die Schauspieler fesseln das Publikum. Nahezu ausverkauft ist die Vorstellung. Auf der Bühne - Christoph Koch, seit Jahren aktiver Spieler bei Tivis Märchenspiel.
"Man konnte sich auf eine Statistenrolle bewerben", erzählt Christoph nach der Vorstellung. "Mich hat einfach interessiert, wie die Profis arbeiten. Allein die Bühnentechnik, die Requisite und die Kostüme - das ist schon beeindruckend."
Nach dem Erfolg von "Die Päpstin" im letzten Jahr konnte das Ensemble erneut vom Hamelner Stadtmarketing für 2013 gewonnen werden. Doch während sich der Zuschauer ganz in die Geschichte versinken lässt, steht für Christoph besonders das "Wie?" im Vordergrund: "Wie sind die Kulissen gebaut? Wie funktionieren die Fackeln? Wie sehen die Kostüme von nahem aus?" Diese und weitere Fragen konnte er durch seine Statistenauftritte für sich beantworten. „Es war auf jeden Fall eine Erfahrung. Aber mein Herz gehört dem Laienspiel“, antwortet er auf die Frage, ob es ihn nun auch professionell auf die Bühne ziehen wird.
Na dann – Fremdgehen ist in diesem Fall erlaubt. Aber nur, wenn man danach auch wieder zurück kommen.
Tivis Märchenspiel e.V. +++ Gründung 06.September 1999 +++        Impressum  |  Datenschutz