05.12.2019

Gänsehaut und feuchte Augen

Tivis Märchenspiel e.V. feiert Premiere von „Dornröschen“ im ausverkauften Theater Hameln
 
„Ich glaub, ich kann schon das Publikum hören.“
„Duuu – sind schon Schuschauer da?“
„Mein Reißverschluss klemmt.“
Kleine und große Erkenntnisse vor der Premiere.

Auf einmal ist sie da, die Aufführungswoche. Urplötzlich, wie aus dem Nichts, und doch so lange schon bekannt. Seit Anfang des Jahres wissen alle kleinen und großen Tivi-Mitwirkenden Bescheid, haben geprobt, gebastelt, genäht, organisiert, und und und.

Nun füllt sich das restlos ausverkaufte „Große Haus“, der riesige Theatersaal mit „echtem“ Publikum. Hunderte Kinder und Erwachsene strömen hinein, erfüllen das Haus mit ihrer Vorfreude.
Und hinter der Bühne? Gibt es letzte Absprachen, intensive Stimmübungen und auf einmal (das Licht geht aus) – Gänsehaut bei allen Beteiligte. „Bühne frei!“
Und schon stürzen wir uns in „Dornröschen“ wie Alice in den Kaninchenbau. Wir genießen diesen Fall, dieses Gefühl. Alle 100 Kinder und Jugendlichen auf der Bühne, alle 45 Orchestermitspielerinnen und -mitspieler dürfen nun zeigen, was sie können, was sie geübt haben, was sie lieben. Noch nicht alles gelingt sofort. Die Aufregung lässt sich nicht immer gleich kontrollieren. Aber es wird besser.

Nach zweistündiger Aufführung (inklusiver einer kleinen Pause) verabschieden wir uns vom Premierenpublikum, von denen der ein oder andere feuchte Augen der Rührung bekommen hat.  Noch weitere neun Vorstellungen liegen in den kommenden vier Tagen vor uns. Alle restlos ausverkauft. Darüber sind wir unfassbar stolz und sehr sehr dankbar. Und so leben wir dieser restlichen Woche in einer Blase aus Glitzer, Gedränge und glücklichen Momenten, die manch einen ein Leben lang begleiten werden – egal, wohin es sie auf dieser Welt einmal verschlagen wird.

Tivis Märchenspiel e.V. +++ Gründung 06.September 1999 +++        Impressum  |  Datenschutz